Unsere Angebote und Projekte

Verschieden. Verstehen

Kultursensible Kommunikation ist ein Schlüsselfaktor für eine gelingende Interkulturelle Öffnung.

Mit dem AMIF Projekt „Verschieden. Verstehen“ werden Einrichtungen und Netzwerke auf ihre Kommunikationsstrategien hin analysiert und beraten.

Dies soll sowohl den Zugang von Drittstaatsangehörigen zu Organisationen und Angeboten als auch die Chance aktiv im Prozess teilzuhaben verbessern.

Durch Förderung und Stärkung der Kommunikationsstrategien, Kommunikationsformate und –formen unterstützt dieses Projekt verschiedene Träger, Einrichtungen und Institutionen.

Das Projekt „Verschieden.Verstehen - Interkulturelle Öffnung mit kultursensibler Kommunikation“ ist ein Verbundprojekt der Partner Diakonisches Werk Baden (in Kooperation mit den örtlichen Diakonischen Werken Breisgau-Hochschwarzwald und Mannheim), Diakonisches Werk Schleswig-Holstein und Diakonisches Werk Hamburg.

Dieses AMIF Projekt wird gefördert:

  • mit Mitteln des Europäischen Asyl-, Migrations-, und Integrationsfonds der EU (AMIF)
  • durch die Evangelischen Landeskirche in Baden (Gemeinsam Kirche gestalten)

Quelle: BAMF

Quelle: BAMF
 

 

Ansprechpartner:

Bernhard Beier-Spiegler

Quelle: EKIBA

Berater und Trainer

Tel: 07667-933868-11
Fax: 07667-933868-29
 

Kindertageseinrichtungen der Zukunft

Bildungszentren in der Zuwanderungsgesellschaft

Das Unterstützungsangebot der Diakonie in Baden und der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg galt für sechs Kindertageseinrichtungen in Baden, die sich in drei Jahren zu Bildungszentren im Gemeinwesen weiterentwickeln und ihre interkulturelle und interreligiöse Kompetenz, sowie die Zusammenarbeit mit Eltern stärken wollten. (2016 bis 2019)

Das Programm wird gefördert von:

  • Diakonisches Werk Baden/Evangelische Landeskirche in Baden
  • Stiftung Kinderland Baden-Württemberg
Ansprechpartnerin:

Michelle Bogdanov

Quelle: Bogdanov
Beraterin und Trainerin 
Tel: 0621-28000-338
Fax: 0621-28000-199

 

Gemeinsam Kirche gestalten

Evangelische Kirchengemeinden stehen vor dem Hintergrund einer globalisierten Welt vor großen Veränderungen. Mobilität und Flexibilität einer modernen Industriegesellschaft verändern unser Gemeinwesen und die Kirchengemeinden auf dem Land wie in den Großstädten.

In den evangelischen Gemeinden finden sich zunehmend neue Gemeindeglieder, die in unseren Gemeinden eine neue Beheimatung finden können.

Das Projekt  „Gemeinsam Kirche gestalten – mit Christinnen und Christen anderer Sprache und Herkunft" berät und begleitet die Gemeinden in Prozessen der interkulturellen Öffnung. 

Angeboten werden im Rahmen dieser Prozesse u.a. interkulturelle Trainings für Ehren- und Hauptamtliche.

Ansprechpartnerin:

Prof. Dr. Elisabeth Hartlieb

Landeskirchliche Beauftragte für die Seelsorge an Aussiedlern, Ausländern, Flüchtlingen und für das christlich-islamische Gespräch

Tel.: 0721 - 9175-523
Fax: 0721 - 9175-25560
 
 
 

Fit durch interkulturelles Training

"Türen öffnen - Vielfalt leben vor Ort - Fit durch interkulturelles Training
Quelle: Jürgen Blechinger
Das Projekt "Türen öffnen - Vielfalt leben vor Ort - Fit durch interkulturelles Training - Gemeinsam Kirche gestalten" (2008-2018) berät und begleitet Gemeinden, Einrichtungen und andere Akteure vor Ort in Prozessen der interkulturellen Öffnung. Das Projekt wird seit Juli 2018 mit neuen Schwerpunkten unter dem Titel "Gemeinsam Kirche gestalten und Verschieden Verstehen" weitergeführt.
 
Angeboten werden im Rahmen dieser Prozesse interkulturelle Trainings für Ehren- und Hauptamtliche. Die Trainings beschäftigen sich mit Themen wie Wahrnehmung und Kommunikation; Werte und Kultur; Umgang mit Verschiedenheit; Vorurteile, Rassismus, Diskriminierung; Grundlagen einer erfolgreichen interkulturellen Kommunikation; interreligiöse Dimension; Interkulturelle Öffnung von Einrichtungen.
Entwickeln Sie sich weiter, indem Sie ihr interkulturelle und interreligiöse Kompetenz, die Zusammenarbeit mit den Eltern und die Vernetzung im Gemeinwesen stärken. Nutzen Sie dazu das modulare Unterstützungsangebot für Evangelische Kindertagseinrichtungen in Baden der Diakonie und Evangelischen Kirche Baden.